Seit einem Jahr präsentiert sich Berlin mit ‘BERLIN 365/24‘

visitBerlin-Stand auf der ITB 2016 © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

  • Über 100 Berlin-Veranstaltungen und Kampagnen weltweit
  • Social Media Reichweite von mehr als 1,5 Millionen Nutzern
  • 2017 mit neuem Kampagnen-Magazin und neuem Online-Veranstaltungskalender

Berlin, 6. März 2017 Seit einem Jahr werben visitBerlin und Kulturprojekte Berlin weltweit unter dem Motto BERLIN 365/24 für die deutsche Hauptstadt. Die neue Initiative für den Kultur- und Veranstaltungsort Berlin startete im vergangenen Jahr zur ITB Berlin und wurde seitdem in Werbekampagnen, Pressekonferenzen und über 100 Berlin-Veranstaltungen weltweit erprobt.

„Der Claim für unsere Stadt muss wie ein weit geöffnetes Tor sein, durch das man gerne geht“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „BERLIN 365/24 trifft die kulturell aufgeladene Atmosphäre unserer Stadt, lässt dennoch Spielraum für die individuelle Sicht und wird weltweit sofort verstanden.“

„Berlin ist für jeden und vor allem immer offen“, sagt Moritz van Dülmen, Geschäftsführer von Kulturprojekte Berlin. „In der deutschen Hauptstadt ist immer etwas los, zu jeder Tageszeit, an jedem Tag im Jahr.“

Über 100 Berlin-Veranstaltungen und Kampagnen weltweit

In den vergangenen zwölf Monaten wurde der neue Slogan weltweit erprobt.

So eröffneten in Warschau, Madrid und Zürich für jeweils zwei Wochen Pop-up-Stores mit Designprodukten aus Berlin und neu im vergangenen Jahr auch Pop-up-Clubs, in denen Veranstaltungen zu den Themen Architektur, Kunst und Musik sowie Clubnächte authentisches Berlin-Gefühl in die drei europäischen Metropolen brachten. In Peking und Hongkong standen Kulturveranstaltungen mit der Deutschen Botschaft unter dem Motto BERLIN 365/24.

Eine Werbekampagne im für den Berlin-Tourismus wichtigsten Markt Deutschland erreichte zum Jahreswechsel über zehn Millionen Menschen in ausgewählten Bundesländern; hier wurde Berlins Hochkultur beworben (2017.visitBerlin.de).

Rund 1.000 internationale Journalisten und Blogger wurden im vergangenen Jahr zu
BERLIN 365/24-Recherchereisen nach Berlin eingeladen.

#Berlin365 erreicht Millionen User in sozialen Netzwerken

In den sozialen Netzwerken wird die Kampagne durch den Hashtag #Berlin365 begleitet. Seit Beginn der Kampagne wurden fast 10.000 Bilder mit diesem Hashtag auf Instagram hochgeladen. Auch auf Twitter und Facebook wird die Kampagne verbreitet. Allein über Twitter wurden bislang über 1,5 Millionen Nutzer erreicht.

Ausblick 2017

2017 wird die Kampagne BERLIN 365/24 weltweit fortgesetzt. Der Fokus wird in diesem Jahr auf dem deutschen Markt liegen. Zum Sommer wird auf visitBerlin.de, Berlins offiziellem Tourismusportal, ein neuer Veranstaltungskalender für Berlin online gehen, der das kulturelle Angebot der Stadt erlebbar und buchbar macht. Zur ITB 2017, die übermorgen startet, werden ein neues Kampagnen-Magazin und ein neuer Kampagnen-Trailer vorgestellt.

BERLIN 365/24 startete zur ITB Berlin 2016 und ist eine Initiative von visitBerlin und Kulturprojekte Berlin. Sie wurde inhouse von visitBerlin und Kulturprojekte Berlin konzipiert und auf den Weg gebracht.