EULAR: 18.000 Kongressteilnehmer in Berlin

Highlight im Berliner Kongress-Kalender / Vom 6. bis 9. Juni 2012 findet der größte Rheuma-Kongress im ICC statt

© visitBerlin - Susan Steudtemann

Berlin, 6. Juni 2012 Heute startet einer der größten Kongresse dieses Jahres in Berlin. Zum Rheuma-Kongress EULAR 2012 („Annual European Congress of Rheumatology”) werden rund 18.000 Teilnehmer erwartet. Er ist eines der wichtigsten Treffen der Rheumatologen mit ständig wachsenden Teilnehmerzahlen. Dass die Wahl auf Berlin als Veranstaltungsort fiel, ist für die deutsche Hauptstadt ein großer Gewinn und bestätigt ihren Ruf als eine der führenden Kongressstädte für Medizin in Europa.

visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker: „Berlin boomt als Kongressdestination. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis, die Qualität der Hotels und der kulturelle Rahmen – das alles wird international positiv wahrgenommen. Veranstaltungsplaner entscheiden sich daher zunehmend für die deutsche Hauptstadt.“

Dies zeigt auch ein Blick auf die aktuelle Statistik der International Congress & Convention Association (ICCA) für das Jahr 2011: Berlin ist international unter den Top 4 der Kongressdestinationen. Mit 147 Verbändekongressen folgt Berlin Wien (181), Paris (174) und Barcelona (150) und liegt vor Metropolen wie Singapur (142), London (115) und Rom (92).

Neben dem EULAR 2012 gibt es einen weiteren Höhepunkt im Berliner Kongress-Kalender 2012: So findet im Oktober das jährliche Meeting der European Association for the study of Diabetes statt. Die Veranstaltung führt ebenfalls 18.000 Teilnehmer in die deutsche Hauptstadt.

Weitere Information zur Kongressdestination Berlin bietet die Internetseite convention.visitBerlin.de.

(1.559 Zeichen)

Downloads

Nützliche Infos zum Downloaden:

AnhangTypGröße
EULAR: 18.000 Kongressteilnehmer in Berlin PDF71.78 KB